Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

IBU-tec advanced materials AG

Marke und Design

Die Ausgangslage

Die IBU-tec advanced materials AG ist ein Full-Service Dienstleister in allen Bereichen der thermischen Verfahrenstechnik und der Veredelung anorganischer Stoffe. Ihr Leistungsportfolio umspannt den gesamten Lebenszyklus – von der Idee und Materialentwicklung, einem industriellen Scale-Up und bis hin zur Produktion verschiedenster Materialien mit ganz speziellen Produkteigenschaften. 

IBU-tec stand vor dem Problem, dass zur Erstellung verschiedener Kommunikationsmittel  immer wieder grundlegende Elemente fehlten, um ein konsistentes Bild vom Unternehmen zu vermitteln. Es existierten grafische Grundlagen und sogar gut ausformulierte Inhalte zu den Leistungen und Zielen des Unternehmens, ein Leitbild und das Mission-Vision-Statement. Diese beleuchteten jedoch nur das „Was?“ und „Wie?“ der Unternehmensmarke IBU-tec. Die Ebene der Bedeutung, das „Warum?“ war bisher nicht definiert wurden, wertebildende Inhalte im Rahmen einer übergreifenden Imagekommunikation war nur schwer möglich.

Kommunikationsanalyse

 – informieren und verstehen –

In mehreren Workshops sowie durch umfangreiche Recherchen und Auswertungen sondierten wir gemeinsam mit der IBU-tec ihre Leistungen und Erzeugnisse sowie die Bedeutung für die Kunden. Ziel war es, das elementare Markenversprechen, die Markenattribute sowie die Persönlichkeit der Marke IBU-tec möglichst detailliert zu bestimmen. Darüber hinaus wurden bestehende Kommunikationsinstrumente sowie gestalterische Basiselemente ermittelt.

Kommunikationsplanung

 – strategische und operative Planung –

Nach Festigung der definierten Markenwerte wurde im nächsten Schritt bestimmt, wie dies Marke IBU-tec kommunikativ auftreten soll. Die große Herausforderung dabei war, dass technische Informationen und Fakten in die neue und wesentlich emotionalere (Marken-)Kommunikation integriert werden mussten. 

Zur Schärfung des Unternehmensprofils deckten wir Potentiale für die Neupositionierung auf und leiteten daraus die notwendigen gestalterischen Anpassungen im Corporate Design und in der Bildwelt der IBU-tec ab. 

Kommunikationsumsetzung

 – umsetzen und implementieren –

Zentrales Steuerinstrument war die Designmatrix, in der wir u. a. Logo, Farb- & Bildwelt, Illustrationsstile, Designelemente und angewandte Schriftschnitte festlegten. Auf inhaltlicher Ebene entwickelten neue der Text- und Bildbotschaften, die maßgeblich dadurch bestimmen, an welcher Stelle im Sales-Funnel sich die Zielgruppe befindet. 

Ergebnis

 – messen und kontrollieren –

Egal, zu welchem Anlass oder über welchen Kanal – sämtliche Instrumente und Medien der IBU-tec-Kommunikation fundieren nun auf einer abgestimmten, inhaltlich und gestalterisch einheitlichen Basis. Damit wurde ein konsistentes Erscheinungsbild der Marke IBU-tec erreicht, das sich zukünftig weiter verfestigen kann.

Erste Projekte, die wir gemeinsam auf dieser Basis erstellt haben, waren eine Imagebroschüre, Unternehmenspräsentation sowie die neue Website der IBU-tec.